Cars and money
so hier sind n paar sprüche!
ihr könnt drüber nachdenken oder es auch einfach lassen^^

Covers

1. I wrote your name in the sand
but the waves washed it away,
I wrote your name in the sky
but the wind blew it away
Then I wrote your name in my heart...

and thats where it's going to STAY 4-ever

2. Ich bin fett, du bist hässlich!
ich kann abnehmen und was kannst du??

3. Es reicht 1 wort um einen menschen zum
Weinen zu bringen,
aber es brauch 1000 worte
um die tränen wieder zu trocknen!!

4. Ein freund ist ein mensch
der dein lächeln sieht
und trotzdem spürt
dass deine seele weint

5. Warum morgen leben
wenns auch heute geht??
+
Wenns unten is, wo solls dann
oben fehlen?? *oda so ähnlich*
(c) caro


Persons

Patrick: Auch die größten vegetarier
beißen nicht gerne ins Gras! :D

Mardi: Der Liebe zu begegnen ohne sie zu suchen
ist der einzige weg sie zu finden!!


By me

das is jetz ne lovestory: ich nenn sie ma
Pickelfresse vs eingebildet

es war einmal eine eingebildete, eine fette un ein hässlicher

alle waren sie ungefähr so alt wie du und ich!

H: Hey eingeblidete, du siehst heute wieder super aus! wie wärs wenn ich dich ins kino einlade??
E: Wieso soll ich mit dir ins Kino gehn?? das passt net, was sollen meine freunde da denken?? "beauty and the beef" oda was?? frag doch die fette
H: sag mal, hasst du mich weil ich hässlich bin, weil ich nen schlechten charakter hab oder weil deine freunde mich net mögen??
E: wegen allem??
H: wie kannst du meinen charakter kennen wenn du mich mim arsch net anguckst weil ich so hässlich bin?? wenn du kein wort mit mir wechselst weil du angst hast das deine freunde dich dabei sehen könnten??
E: vll will ich deinen charakter gar net kennen lernen??

am abend schließt die eingebildete mit ihren freunden eine wette ab, wenn sie verliert muss sie mit dem Hässlichen ins Kino gehn! sie verliert

E: okai hässlicher, ich hab ne wette verloren, ich muss mit dir ins kino gehn! mach dich aber bitte keine hoffnungen okai??
H: hmm..wir teffen uns dann heute abend, ich hol dich ab!
E: ok, ich hoff es sehn uns net zu viele!

die eingebildete ist so damit beschäftigt sich um ihren Ruf zu sorgen das sie nicht merkt das sie mit jedem wort was sie sagt dem herz des hässlichen tausend stiche verstetzt! sie merkt auch nicht das alle ihre freunde sie nur ausnutzen! um spaß zu haben ist sie ´gut genug, abba wenns ihr dreckig geht ist keiner meht für sie da

H: Hier ich hab dir ein paar blumen mitgebracht! Sonnenblumen, denn immer wenn ich in dein gesicht gucke ist es so als würde die sonne aufgehn und nur für mich scheinen^^
E:äähm, danke, das hättest du nicht machen müssen!
H:wir müssen uns beeilen sonst kommen wir zu spät!

auf der fahrt dachte die eingebildete viel nach...konnte allein der charakter eines menschen aussehn und ruf überschatten??
NEIN, definitiv nicht! diese frage würde sie sich diesen abend noch sehr oft stellen...
je später es wurde desto besser verstanden sie sich!

(Gedanken)
E: wann habe ich das letzte mal so gelacht?? wann war es mir das letzte mal so egal das meine haare nicht richtig liegen und mein nagel abgebrochen ist?? wann habe ich mich das letze mal so geliebt gefühlt?? wann war ein junge jemals so nett zu mir??
H: ich glaube sie mag mich! oder benutzt sie mich nur und lässt mich fallen sobald ihre freunde wieder da sind?? sie hat mir so oft so weh getan, wieso liebe ich sie??

am nächsten tag ist es so als hätte der abend nie stattgefunden! doch die eingebildete merkte das i.was anders war als sonst! sie musste die ganze zeit lächeln und sah immer dasselbe gesicht vor sich: den hässlichen! sie war zum ersten mal in ihrem leben in jdn verliebt der ihre liebe wert war doch sie bemerkte es nicht!! immer wieder wies sie ihn ab obwohl ihr herz gebrochen war...
schleißlich gab er sie auf!
denn er hatte eine neue flamme: die fette
sie wusste ihn zu schätzen! sie wurden das glücklichste paar an der schule! jeder beneidete die beiden doch keiner sprach es aus, aus angst man würde über ihn lachen! den beiden war es egal, sie hatten nur och augen für sich!
der schmerz in dem herz der eingebildeten wurde immer größer doch sie hielt es aus, jede nacht lag sie wach in ihrem bett, sie weinte, in ihrem kopf das bild von dem hässlichen hand in hand mit der fetten!! warum konnte sie ihn nicht vergessen?? warum konnte sie es nicht ihren freunden sagen??
sie beschloss: wenn es wirklich meine freunde sind dann werden sie es akzeptieren! ich werde ihnen morgen mein herz ausschütten!
das tat sie! die freunde hattn nur noch verachtung für die übrig! sie redeten nicht mehr mit ihr und sie stand nur noch allein da! da ging sie zu dem hässlichen und gedtand ihm ihre liebe!

E: erst jetzt weiß ich was du mir bedeutest, es tut mir leid das ich dich immer wieder abgewiesen habe!
H: es muss dir nicht leid tuen! meine wunden sid geheilt, ich habe ein mädchen kennen gelernt die meine liebe zu schätzen weiß und die es wert ist! jetzt bin ich es der ein herz bricht! es tut mir leid aber ich liebe dich nicht mehr!

Traurig ging die eingebildete weg, sie hatte alles gehabt, doch jetzt hatte sie alles verloren!
nein, sie hatte nie alles, sie hatte nichts, und nun ist es ihr bewusst geworden! war bringen falsche freunde?? was brint ein ruf bei falschen freunden?? was bringt ihr leben nun noch??

all diese gedanken schossen ihr durch den kopf also sie auf der autobahnbrücke stand und nach unten schaute! ein schritt und sie war ihre sorgen los! ihr leben was nur aus einem einzigen jungen bestand den sie nie kriegen kann! lso für was noch leben??

okai um die spannung zu erhalten mach ich hier das "offene ende" ( und auch weil ich kB mehr hab)

und die moral von der geschicht: Sei fett dann findest du deinen Traumprinzen^^


Love 'n' Money

Diego und Torsten (namen zufällig gewählt) gingen früher einmal zusammen in die schule. Sie waren immer die besten freunde. kannten sich noch aus dem kindergarten. in der 10. klasse kam ein neues mädchen zu ihnen an die schule. sie war einfach bezaubernd. ihr name war bärbel und beide jungs verliebten sich sofort in sie. Diego's vater war finanzberater bei ferrari und diego hatte 3 schlafzimmer und trug immer nur markenklamotten. ein richtiger bonse eben. Torsten war anders. er hat schon seit seinem 13. lebensjahr ein pickelproblem, hat schon diverse peelings getestet und läuft meinst in ziemlich abgewetzter kleidung rum. sie sind äußerlich eben grundverschieden. und beide kämpfen sie um das selbe mädchen.

szene 1

D: hey bärbel, bist du neu hier? ich könnte dir mit dem ferrari von meinem vater die stadt zeigen und dannach können wir schick essen gehn und im Hilton übernachten (uuh, der geht aber ran :P)
B: ähm ja also ich muss meinen ellis noch beim umzugskartons auspacken helfen. du weiß doch, wir sind grad hergezogen.

szene 2
*nun versucht Torsten sein Glück*

T: Hey bärbel. du kennst dich hier sicher noch nicht so gut aus und ähm ich wollt fragen ob ähm...nja also eigentlich wollt ich dich ja nur ma fragen ob ich dir vll zu fuß ein bisschen die stadt zeigen soll *wird rot
B: "antwort wie oben"

bärbels gedanken
B: 'wow, kaum hier und schon 2 verehrer. ich muss schon gail aussehen^^
obwohl also dieser torsten is ja ma echt fürn arsch. Sieht aus wie scheise und is mega schüchtern.

nächster tag: gleiche situation, Bärbel sagt diego zu

Verlauf: diego redet die ganze zeit nur über sich und wie toll er doch ist und starrt ihr wähernd des essen die ganze zeit in ausschnitt. ab und zu kommen auch so srüche wie: komm baby lass ma im fahrstuhl ficken^^
B kommt sich leicht verarscht vor und fängt an Torstens pickel richtig attraktiv zu finden....
am ende fickt sie aber doch mit ihm und was passiert?
sie ist schwanger.
mit tränen in den augen sagt sie diego das er Vater wird und dieser rennt ohne ein wort zu sagen weg.

B weiß nicht mehr weiter. warum hatte sie in ihrem leben nur alles falsch gemacht?? warum war sie auf so nen idioten reingefallen?
seit 3 h saß sie nun schon heulend auf dem klodeckel des versiften schulklos. es war ihr alles egal.
wahrscheinlich würde sie die nächsten 9 monate dort sitzen dann ihr baby kriegen und es im klo ertränken ( hmm, schweres schicksaal). wäre da nicht torsten. er sitzt auch schon seit 2 h vor dem klo und redet auf B ein.

B 'torsten is total lieb. und wenn man ihn nicht angucken muss hat er ja schon etwas von einem prinz der mich rettet....vorm durchdrehen bewahrt...er liebt mich immer noch...obwohl ich nur mist mache. ich glaub ich sollte mich entschuldigen.'

B kommt raus. T & B küssen sich und werden glücklich^^
D isa wie vom erdboden verschluckt

*kleiner zeitsprung von 20 jahren

diego ist ferrarichef, doch alles andre als glücklich.
heute hat er wieder überstunden gemacht und als er gerade gehen will fällt ihm die neue putzhilfe auf die gerade dabei ist die treppe zu wischen. er erkennt sie sofort wieder. Bärbel!
er spricht sie an und sie haut ihm eine runter.

B: wieso traust du dich überhaupt mich noch anzugucken?? weil du mich geschwängert hast musste ich die schule abbrechen. ich wollte jura studieren. meine ganzen träume musste ich aufgeben. nur wegen dem kind. dir isses doch scheis egal wies den andren um dich rum geht. du brauchst nur geld.

Diego geht weiter und auf einmal sieht er den fensterputzer. OMG, das ist doch nicht etwa Torsten??
langsam kriegt D es mit der angst du tun. er rennt aus dem gebäude und stolpert als er rauskommt fast über den penner dfer am straßenrand sitzt. es ist ein junger mann. ADS, hatte er nicht bärbels augen und seine haare? war es möglich das das sein sohn war? oder der junge davorne? er bewegte sich doch fast wie er...
D glaubte nun überall seine langzeit verdrängte familie zu sehen. er rannte einfach nur noch vor allem davon. überall waren leute die seine augen hatten. nahezu jeder 2. schien iwas mit Bärbel gemeinsam zu haben.
völlig von sinnen rannte diego den U-bahnsteig auf und ab. ständig auf der fluch vor den immer mehr werdenden leuten die sein sohn sein könnten. sie waren überall. jeder von ihnen kann es sein....verzweifelt stolpert diego zurück. genau 1 schritt war es der diego das leben kostete. ein schritt zu viel rückwärts und er stürtze ab, auf die gleise....dann sah er nur noch 2 helle lichter und er wusste das das was nun passieren würde der einzige weg war um seiner vergangenheit zu entfliehen. rasend schnell kam die U-bahn näher und mit einem letzten blick auf den bahnsteig verabschiedete sich Diego von dieser welt und hofft das er in seinem nächsten leben erwachsener handeln wird

remember:
  • vor problemen kannst du nicht davonrennen denn sie werden dich egal wie sehr du versuchst sie zu verdrängen immer wieder einholen

  • geld allein kann einen menschen nicht glücklich machen!

    hmm also so langsam krieg ich echt angst vor mir. wenn ich geschichten schreib dann enden die immer mit selbstmord und i-welchen liebesdramen :/ ich glaube ich sollte nun die gelben seiten zur hand nehmen und mir einen netten psychologen raussuchen :P



    Lebensweisheiten von mir

    Man braucht einfach ein paar leute die einen hassen
    damit man die leute die einen mögen um so mehr
    zu schätzen weiß!!

    Frienzz? ly all soo much <3
  • Gratis bloggen bei
    myblog.de