Cars and money
'Bout a girl

I'm not a girl..damm,damm...not yet a woman *sing*
nein, nein, das is natürlich shit! ich bin viel mehr als ein görl, ich bin ein SUPAGÖRL :P
okay dann will ich ma ein bissi was über dieses SUPAGÖRL erzählen:

Kindergarten: es war einmal ein kind von etwa 3 jahren, dass in die windeln gekaqqt hat und zufällig laura hieß! dieses kind ging in einen kindergarten, in die sonnengruppe...soweit so gut! die leute von euch die mich kennen können sich jetzt sicher denken wer damit gemeint ist....RICHTIG! ich!
ich war früher schun en scherzkeks..hab die ganze zeit nur rumgeflennt und mit bauklötzen gespielt x)))
aber das habe ich natürlich nicht alleine getan!! richtig, ich hatte auch freunde! jaa, und das beste ist: die hab ich immer noch...es sind martha bettina und patricia, jaja meine darmstadt-lady's! ihr roqqt echt!! naja aber soo brav warn wir ja nie! wir warn sozusagen echte gängster ( WAAS willst du TUUN *insider*) ey am besten war doch unsre masche mit den kleinen kindern denen wir gesacht ham das der kindergarten zumacht wenn se jetz net sofort frühstücken gehn oda??
naja abba wie jeder bin ich dann irgentwann auf die idee gekommen das es da ja noch ein andres geschlecht gibt, ja das geschah auch noch im kindergarten! da hatte sich der sascha ( warte,warte meine braut ) an fastnacht als polizist verkleidet...und wir 2 sind dann immer hinters sofa gegangen und ham mit seinen Handschellen gespielt^^
NAAAIN, natürlich jetz net wieder so wie ihr denkt *augenroll* halt ganz normal wie mans im kindergarter so macht...





1.Klasse: zu dieser zeit gibt es ein wort was alles erklärt: TONI MÜLLTONNE ja und da war ich dann halt auch mir krissi, denise und lara in ner klasse, die ich ja letztens mal wiedergesehen hab *freu*, echt schade das ich euch net besser kenn^^




2.-4.Klasse: Umzug nach dieburg : gutenbergschule
eine ganz neue Ära brach an! am anfang wurd ich von der tamara und von kevin gedisst weil ich alles falsch gemacht hab aber dann habe ich mich hochgearbeitet, hab mich mit caro, hannah und äähm katja?? angefreundet! und wir warn dann halt so kleine gestörte kinder wie mans in der grundschule meistens is! wir ham vogel gespielt, ham fremden jungen mit nem stock im arsch rumgepult in der hoffnung das sie's net merken , marlenes stift vergraben usw...mehr gibts dazu net zu sagen, is auch so peinlich genug





5.+6. Klasse: hmm ja also sagen wir, wir warn nicht grade die beliebtesten in der klasse...also wärend die andren schon so langsam aufgehört haben mit versteckfangen, ham wir noch weiter pinoccio und so en scheis gespielt, abba nja, es sein uns verziehen^^
dann kam ein bewegendes ereignis in der geschichte der Laura...ich nenn es mal ganz treffend: 'hannahs und juliennes absonderung'! ja die hat uns alle ziemlich mitgenommen, auf einmal warn wir für die ladys net mehr cool genug und sie ham sich in bessere kreise hochgearbeitet. das hat uns damals total aufgeregt und wir haben versucht unsre enttäuschung in einem Brief zu verarbeiten *gg naja i-wann mussten wir dann auch lernen loszulassen und dann ham wir sie ziehen lassen mit ihrer total billigen ausrede: "wir müssen zur eva"
dann in der 6. klasse kam meine verwandlung, ich habs zwar noch net erwähn aber ich war bis dahin von meinem kleiderstil eher männlich orientiert...dh nur weite t-shirts und so weite hosen und alle (einfach grauenhaft...) nja irgentwann sind meine mädels dann halt auf die idee gekommen mit mir chicke klamotten zu kaufen und mich langsam mit dem thema schminke vertraut zu machen! ey ich weiß gar net was ich gemacht hätte wenn ich euch damals net gehabt hätte, würd ich dann immer noch so rumlaufen?? das ist eine frage die ich mir oft stelle...ja jetzt seh ich jedenfalls total normal aus, also so wie ein mädchen auch auszusehen hat...( ein bisschen die kurven betont aber doch nicht zu aufreizend )




7.+8. Klasse: dieser artikel läuft unter der überschrift: Der Aufstieg
ganz einfach weil sich da von unsrem stand in der klasse alles geändert hat, die machtverhältnisse wurden neu verteilt und diesmal sind wir gar nicht soo schlecht dabei weggekommen
ja also von der beliebtheit her dümpelten wir da dann so ne ganze zeit im niemandsland rum ( zumindest warn wir jetz nicht mehr total unbeliebt...ein erster erfolg) ja und ich hab dann auch langsam angefangen mich mit anderen leuten aus unsrer klasse anzufreunden, also nicht nur immer mit denen zusammenzuhängen die ich eh schon aus der grundschule kannte...ja und jetz machen neben denen von früher auch noch relativ viel mit:
kadda, julia, anne, daniel, michi, sophia und päd! und ich bin auch richtig froh drüber weil ihr echt super nett und witzish seit und ich mich mit euch blendend verstehe


Gratis bloggen bei
myblog.de